Gästebuch

07.01.2014 - 15:00 Kristina L.

Zum ersten Wurf von Wakanda unsere herzlichsten Glückwünsche! Mögen sich Fridas Halbgeschwister so prächtig entwickeln wie sie. Herzliche Grüße aus Wiesbaden!

04.01.2014 - 21:25 Yvonne & Gustl

Liebe Renate, lieber Detlef, zu Beginn des Jahres wünsche ich Euch noch alles Gute, vor allem Zufriedenheit und Gesundheit! An der Stelle möchte ich mich dann auch mal ganz herzlich bei Euch bedanken - für die lehrreiche Zeit und vielen schönen Stunden, die ich mit Gustl schon auf dem Hundeplatz verbringen durfte. HERZLICHEN DANK!

03.01.2014 - 22:12 Uwe Hansel / Roland Lenzbauer

Sam, Bolo und die Menschen ( Uwe Hansel + Roland Lenzbauer ) wünschen allen ein Gutes und Gesundes Neues Jahr 2014- Bis bald Uwe, Roland, Sam und Bolo

03.01.2014 - 08:39 Avalon

Hallo meine Lieben, habe mir wieder die Bilder und Video´s unserer Babys angeschaut. Die sind so süß. Haben wir ganz gut hinbekommen :-) Wünschen den neuen Hundeeltern alles Gute und viel Spaß mit den Zauberbärchen. Euer Avi

02.01.2014 - 15:11 Bess und Urmel von der Zauberschmiede

Wir wünschen allen unseren Kumpels und deren Dosenöffner oder Futtersackaufreisern alles Gute fürs Jahr 2014

24.12.2013 - 10:03 aristo und familie

...wünschen euch, liebe familie döhren, aristo und familie

21.12.2013 - 14:39 Ruth Schaefer

Liebe Frau Döhren, ich muss Ihnen mal aus Hundesicht erzählen, was mein Frauchen gestern mit mir gemacht hat: Erst mal nimmt sie mich mittags mit in die Schule, weil sie Hefte vergessen hat. Na gut, da wurde ich geknuddelt und habe mich mächtig gefreut. Ich dachte schon, es würde dann endlich nach Hause gehen. Falsch gedacht. Da fuhr sie doch in die Innenstadt ins Parkhaus. Naja, ich blieb da ganz locker. Dann mussten wir über die Zeil in die Buchhandlung. Oh man, das war vielleicht doof. Ständig habe ich eine Einkaufstasche abbekommen und musste noch geduldig warten, bis sich Frauchen endlich für das richtige Buch entschieden hat. Auf dem Rückweg zum Parkhaus kam ich auf meine Kosten: Ein Stück Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt und Frauchen hat es nicht gesehen, lecker! Endlich zu Hause dachte ich, es würde Ruhe einkehren. Aber nein, plötzlich steht da so ein Tannenbaum im Zimmer und mein Futternapf wurde etwas umgestellt. Ich schlaf erst mal. Frohe Weihnachten! Liebe Grüße eure Venus

20.12.2013 - 13:43 Andrea Schmidt

Liebe Familie Döhren, nun ist ja unser Raiko 4 Jahre alt geworden und wir sind ganz entzückt, dass Sie die Bilder auf ihre Homepage genommen haben, die ich Ihnen hab zukommen lassen!!! Vielen lieben Dank dafür! Ich möchte noch einmal sagen, dass wir absolut glücklich mit unserem Raiko sind und uns Tag für Tag an ihm erfreuen! Nie mehr ohne!!!!!!!!!!!!!!!! :-) Auch wenn heute eine Nacht mit Durchfall hinter uns liegt und man natürlich trotz Job am nächsten Morgen mehr gefordert ist, es lohnt sich immer, für diesen Kerl da zu sein! Toi, toi, toi, wir haben mit Raiko noch nie schlechte Erfahrungen in Bezug auf andere Rüden gemacht, Auch die Hündinnen findet er zwar klasse (es sei ihm gegönnt), aber er läuft ihnen nicht ohne Sinn und Verstand hinterher! Also, kurzum, mit diesem tollen Kerl haben sie uns etwas ganz tolles an die Hand gegeben. Wir sind genau wie am ersten Tag wirklich happy!!! Schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr!! Bis zum nächsten Mal! Andrea, Karsten und Raiko aus Wiesbaden

18.12.2013 - 18:24 Anna Greve

Hallo Familie Döhren, da wollen wir doch kurz die Gelegeneheit für ein kleines Update nutzen. Käthe ist nun fast 11 Monate alt und ein absoluter Traumhund. Die Grunderziehung ist soweit abgeschlossen das wir fast ausschließlich ohne Leine unterwegs sein können und sie ausgesprochen gehorsam und aufmerksam ist. Hauptsache dabei und die Menschen freuen sich ist ihr Motto. Käthe hat Ihren Dienst als Tierarzthund aufgenommen und begleitet mich im Auto. Des Weiteren ist sie sehr erfolgreich im Dummytraining und macht der Rasse wirklich alle Ehre. Sie ist motiviert, arbeitet gerne und sucht immer die Interaktion und die Zusammenarbeit mit Ihrem Führer( also mir). Sie hat nun Ihr finales Stockmaß von 52 cm erreicht und ist ein schlanker, sportlicher Hund mit feinem Kopf und ruhigen Augen. An Bewunderern mangelt es ihr nicht. Leute wechseln die Straßenseite um mir zu sagen was für ein schöner Labrador sie im Vergleich zu den üblichen schwerfälligen Rammsköpfen dieser Rasse ist. Zusammenfassend liebe Familie Döhren züchten sie absolut Rassetypische und liebenswerte Vertreter dieser Rasse und ich hoffe das Sie weiterhin so erfolgreich diese tollen Hunde züchten werden. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! Viele Grüße, Anna Greve, Hannes Wagner und Käthe.

17.12.2013 - 16:51 Kristina L.

Liebe Frau Döhren, nach nun gut drei Wochen wollte ich Ihnen einfach nochmal eine Rückmeldung geben, und zwar eine ausschließlich positive. Unser Zusammenleben mit Frida gestaltet sich derart sorglos und unproblematisch, daß wir immer wieder verblüfft sind, was für einen wunderbaren Hund Sie da für uns gezüchtet haben. Sie ist ruhig, gelassen, dennoch aktiv, wie es einem Welpen zusteht, wißbegierig, lernfähig und überaus gutmütig. Ich habe verschiedenste Orte mit ihr besucht; sie hat alle ungewohnten Situationen mit Bravour gemeistert. Sie läuft in Feld und Wald ohne Leine und kommt auf Zuruf; sie läuft im Ort aber auch gut an der Leine. Wir werden übrigens auch häufig auf sie angesprochen, weil sie so positiv auffällt. Sogar in der Hundeschule ist ihre Motivation im Vergleich zu anderen Welpen besonders hoch; man hat regelrecht das Gefühl, sie freue sich zu lernen. Das Durchschlafen ist ein Traum. Wir müssen nachts gar nicht mehr raus. Wir haben Ihren Tip mit der Box beherzigt und wirklich nur in der allerersten Nacht Jaulen gehört. Seitdem ist das kein Thema mehr, sie geht auch tagsüber freiwillig in die Box, wenn sie sehr müde ist oder z. B. am Knochen kaut. Sie bleibt allein, ohne zu jammern. Stubenrein ist sie auch, da Sie das so toll vorbereitet haben. Was will man mehr. Auch das war Thema in der Hundeschule, weil das leider nicht alle Züchter so machen. Ich trainiere jetzt weiterhin fleißig das Kommen auf Zuruf, was mir am wichtigsten ist, damit sie auch später viel ohne Leine laufen kann. Das sehe ich leider sehr häufig, daß Hunde nur angeleint ausgeführt werden, und das finde ich sehr schade. Mit dem Futter von Bosch kommen wir prima zurecht; das werden wir weiterhin füttern und ab dem 6. Monat auf Adult umstellen, wie Sie es uns empfohlen haben. Was uns ganz besonders freut, ist ihr freundliches Wesen in bezug auf andere Menschen, egal, wie alt die sind. Wir hatten inzwischen Besuch vom Baby bis zum älteren Herrn, und alle werden freundlich, aber nicht stürmisch begrüßt. Dadurch ist es natürlich auch sehr unkompliziert, sie irgendwo mitzunehmen. Im Restaurant liegt sie einfach unter dem Tisch und schläft. Also, ich könnte unendlich weiterschreiben. Aber das Wesentliche ist wohl hoffentlich zum Ausdruck gekommen. Ich bedanke mich ganz herzlich! Herzliche Grüße aus Wiesbaden!